Argumentationstrainings

Der Onkel wettert gegen Migrant*innen, die Freundin glaubt an die große Weltverschwörung und der Patient gibt immer wieder sexistische Kommentare von sich? – Es gibt viele alltägliche Situationen, in denen reflektierte Antworten und kluge Strategien im Umgang mit Hate Speech, antisemitischen Äußerungen, antifeministischen Kommentaren oder Verschwörungserzählungen nötig sind. Unsere Argumentationstrainings greifen aktuelle Themen auf und ermöglichen es, Euch in diesen Bereichen rhetorisch und inhaltlich zu stärken – um dem gesellschaftlichen Rechtsruck – ob im Netz oder auf der Straße – etwas entgegen zu setzen. 

Alle Argumentationstrainings aus unserem Green-Campus Programm findet ihr unten.
Alle aktuell geplanten Trainings in unseren Veranstaltungen. Bei Fragen, fragt uns gern.

Ansprechpartnerin:
Rebecca Plassa
anmeldung@boell-sachsen-anhalt.de

28
Mai
Online-Seminar Freitag, 28. Mai 2021 – Samstag, 29. Mai 2021

Von A wie Aluhut bis Z wie Zwangsimpfungen

Ein (praxisorientiertes) Training zum Umgang mit Verschwörungserzählungen
28
Mai
Online-Seminar Freitag, 28. Mai 2021 – Samstag, 29. Mai 2021

Von A wie Aluhut bis Z wie Zwangsimpfungen

Ein (praxisorientiertes) Training zum Umgang mit Verschwörungserzählungen